Wurfplanung

Wurfplanung

Für unsere erste Wurfplanung haben wir mit dogbase und großer Unterstützung unserer Zuchtwarte geeignete Deckrüden für unsere Arabella gesucht.

Unsere Bella wird aller Voraussetzung nach im April 2018 läufig. Dann wird es für uns alle spannend . . .

. . . und dann haben wir ganz viel Freude und viel zu tun . . .

. . . und dann wünschen wir uns von Herzen, dass unser „Hovawart-Nachwuchs“  fürsorgliche Familien findet, welche ihren Hund so lieben wie wir und alles für ihren Vierbeiner tun, damit es ihm an nichts fehlt und es ihm auch weiterhin gut geht.

Deckrüde gefunden

Wir freuen uns sehr, Codak vom Vierseitenhof als Deckrüden für unsere Bella gefunden zu haben.

Codak ist ein wunderschöner kräftiger Rüde, der uns mit seiner ausgeglichenen Art begeistert hat. Er war zu Bella und uns sehr freundlich und hat uns überzeugt, ihn als Deckrüde zu wählen. Codak ist ein wirklich toller Hund. Wir durften ihn und seine Familie persönlich kennenlernen und hatten gleichzeitig die Gelegenheit, seine Nachkommen zu bewundern. Der B-Wurf von der Barockstadt Fulda ist inzwischen 1 Jahr alt. Alle Hunde zeigten ein tolles Wesen und waren wunderschön anzusehen.

Auch seine Familie freut sich sehr, dass Bella und Codak so gut zusammenpassen!

Am 13.05.2018 bekam Cody ein V1 in Bobenheim-Roxheim. Super. Herzlichen Glückwunsch – er und Jana haben es sich verdient!

Wurfplanung Hovawart Codak vom Vierseitenhof
Wurfplanung Hovawart Hasco vom Haselrieder Wald

 

 

Hasco vom Haselrieder Wald, genannt Mateo, ist unser „Ersatzrüde“. Wir haben Mateo und seine Familie im Allgäu besucht. Es war ein toller Tag. Hasco ist ebenfalls ein wunderschöner Rüde. Er hat ein tolles Fell und einen super aufmerksamen Blick.  Wir freuen uns sehr ihn kennengelernt zu haben und sind uns sicher, dass auch er toll zu unserer Bella passen würde…

Hasco ist etwas ruhiger als unsere Bella. Das lag aber vielleicht auch daran, dass Hasco den Schnee bereits gewöhnt ist – Bella dagegen wusste vor Freude über den Schnee gar nicht, wohin sie zuerst springen sollte. Sie freute sich den kompletten Spaziergang über den Schnee – und über Hasco.


Bella wurde am 20.04. und am 21.04.2018 von Codak gedeckt

 

Am 20.04.2018 war es soweit: Der Progesterontest war endlich so weit angestiegen, dass es sich lohnte, nach Engelskirchen zu Familie Weise zu fahren.

 Cody sah Bella und war verrückt nach ihr – Bella sah Cody und war verrückt nach ihm. Genau so sollte es ja auch sein. Nachdem wir den beiden bereits nach ca. 10 Minuten  Beschnuppern und springen eine Pause gegönnt hatten – und uns Kaffee und Kuchen – durften sie ein weiteres Mal Kontakt zueinander aufnehmen. Die beiden wussten, was sie wollten. Innerhalb kurzer Zeit war es auch soweit. Der Deckakt verlief sehr harmonisch und entspannt. Die beiden waren ein Herz und eine Seele. Wir alle waren sehr glücklich. Es war ein tolles Erlebnis. 

Obwohl unsere Bella nicht so gerne Auto fährt, saß sie am Samstag morgen sofort in ihrer Box, als wir ihr sagten, wir gehen nochmal zu Cody. Als wenn sie uns verstanden hätte 🙂 🙂 🙂

Auch Cody freute sich sehr, als wir mit dem Auto in den Hof gefahren sind. Er hatte schon sehnsüchtig auf uns gewartet und war von der Haustüre kaum weg zubekommen. Vorteil von dem Samstag Morgen war, dass es noch nicht so warm wie am Freitagnachmittag war. Die Begrüßung war stürmisch – Bella ließ sich bereitwillig ein zweites Mal decken. Es gab keinerlei Probleme. Unsere Lieblinge waren glücklich – und wir waren es auch.

Im Anschluss daran wurden die beiden ausgiebig fotografiert.

Was uns besonders gefreut hat war – außer dass der Deckakt so gut geklappt hat – dass wir bei Familie Weise so freundlich empfangen wurden. Es war ein sehr nettes Kennenlernen und wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen.

Stammbaum Arabella von der Zenn

Stammbaum Codak vom Vierseitenhof